Früher war alles noch so normal. Trainer gingen ihren Weg, Kämpfe wurden ausgetragen, Pokemon wurden gefangen….Doch nun…
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Liebe User von Project Gijinka: Das Forum wird fürs erste geschlossen. Die Gründe sind verschieden, haben aber vorallem mit meiner längeren Abwesenheit zu tun. Ob, wie und wann PG neu gestartet wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss. Aber es wird sicher nicht in naher Zukunft geschehen. Wir danken für die schöne Zeit! ~In Liebe, Naoko im Namen des Teams ♥️

Teilen | 
 

 Yumeiya Hoshite - Gijinka - Glaziola

Nach unten 
AutorNachricht
Yunico Yumei

avatar

Avatarperson : Glaziola Moemon
Anzahl der Beiträge : 8
PreisGeld : 16
Anmeldedatum : 06.01.16
Alter : 22

BeitragThema: Yumeiya Hoshite - Gijinka - Glaziola   Mi Jan 06, 2016 11:39 pm



Yumeiya



Allgemeines
"Betrachte immer alle Seiten ohne zu Urteilen"


✘ Geschlecht: Weiblich
✘ Alter: 21
✘ Art: Glaziola
✘ Wohnort: Blizzach
✘ Beruf: Sie hat keinen richtigen Beruf, sie ist eine Hobby Forscherin.


Spieglein, Spieglein...
Klein, Zierlich und ein kaltes aussehen


Spoiler:
 
Yumeiya gilt als eine eher kleinere und zierlichere Frau mit ihren 154 cm und einem Gewicht von 50 Kg.
Abgesehen von ihren Hellblauen Haaren und den Ohren sowie Schweif eines Glaziolas sieht sie aus wie ein ganz gewöhnlicher Mensch. Mit einem leicht rundem Kopf, tiefblauen Augen und einer sehr blassen Haut sieht sie wunderschön und gleichzeitig eiskalt aus. Ihre Hellblauen Haare sind zusammen geflochten mit einer kleinen Schleife, während ihr Pony ein etwas dunkleres blau leicht in ihr Gesicht fällt. Golden farbige muster ziehen sich über den blauen Handschuhen, dem weiß-blaues Kleid und über ihren Weißen Mantel. In Verbindung mit dem Rüschen und dem braunen Gürtel sieht ihre Kleidung zwar nicht modern aber Edel aus. Braune knie hohe Stiefel mit verschiedenen blau tönen in raute form zieren ihre kleinen Füße und halten diese an jeden noch so kalten Tag warm.


Das Innere
je kälter das äußere, desto wärmer das Innere...


Wie ihr Aussehen es einem schön verrät, zeigt Yumeiya sich fremden gegenüber sehr kalt und Distanziert. Doch trotz ihrer Distanziertheit, drückt sie sich stehts gewählt aus, wenn sie denn etwas zu fremden sagt. Persönliche Sachen hält sie stehts für sich und auch meist ihren Namen. Warum, sie das tut weiß sie selber nicht so recht.  Doch wenn man es schafft ihr näher zu kommen und sich mit ihr anfreundet sieht man das sie eigentlich eine sehr liebe und eher schüchterne Person ist. Ihren lieben weicht sie nur ungern von der Seite kann auch manchmal ein kleiner klammer Affe werden. Doch auch die schönste Blume kann dornen haben. Wenn es jemand wagt, jemanden den sie nahe steht zu verletzten kann sie schnell die Beherrschung verlieren und sogar zu einem wilden Tier mutieren. Wenn es dazu kommt, hat sie sich selber nicht mehr unter Kontrolle und ist nur sehr schwer wieder zu beruhigen. Wenn sie in diesem Zustand ist, sollte man ihr lieber fern bleiben.


Story
Eine blaue Rose beginnt zu blühen...


Yumeiya oder wie sie von Freunden und ihren Großeltern Mei genannt wird, wuchs in Einall bei ihren Großeltern in Nevaio City auf. Schon im jungen alter bemerkte Mei das ihre geliebten Großeltern, nicht ihre Leiblichen sind. Sie waren normale Menschen und sie war ein Gijinka. Als sie Zehn Jahre alt war, erzählte ihre Großmutter, dass sie eines Abends ein kleines Kind vor ihrer Haustier in einem Kinderwagen lag und schlief. An dem Griff des Kinderwagens befand sich ein kleiner Zettel wo drauf stand "Wir können uns leider nicht um unser Kind kümmern. Wir möchten niemanden diese bürde auferlegen ein fremdes Kind groß zu ziehen aber ich bitte sie, kümmern sie sich gut um Yumeiya." Das kleine Mädchen nahm ihre Großeltern in den arm und sagte mit sanfter Stimme das es sie nicht interessierte, für sie waren die beiden trotzdem ihre Großeltern. Mit den Jahren dann fand sie ihre Vorliebe für das Erforschen und begann mit dem alter von fünfzehn schon, die umliegenden Gegenden zu erkunden und somit auch die Drachenstiege. Doch nur mit Begleitung des Arena Leiters Sandro durfte sie sich dort aufhalten da dieser Ort sehr gefährlich sein kann. Und so wie ihre Großeltern angst um ihre geliebte Enkelin hatten das ihr etwas zustoßen könnte, hatte sie angst um Sandro, zu dem sie all die Jahre Aufblickte als dieser von einem Pokemon schwer Verletzt wurde. Als sie den schwer verletzten Arena Leiter auf dem Boden sah, begann etwas sie zu kontrollieren. Ihre Wut stieg und stieg gegen das Pokemon, bis sie schließlich blind vor ihrer Wut es Angriff und dabei einen großen teil des Drachenstieges zerstörte und dabei Sandro fast sein leben verlor. Nachdem sie wieder bei besinnen war, überkam sie eine große angst und Schuldgefühle. Diese gingen ihr sehr an die Nerven und sie floh aus Nevaio City. Sie begann ihre Reise als Hobby Forscherin durch die Welt. Seid einigen Wochen befindet sie sich nun in Blizzach um dort ihre Forschungen weiter zu führen.
Familie & Bekannte:
✘ Vater: Nichts bekannt
✘ Mutter: Nichts bekannt
✘ Geschwister:Nichts bekannt
✘ Freunde: Zur zeit keine Freunde
✘ Feinde: In ihren Augen sind es wohl die Einwohner von Nevaio City und dem Arena Leiter.
Darf bei Bedarf erweitert werden



Das Wesen in dir
Glaziola


✘ Fähigkeit: Schneemantel
✘ Attacken: Tackle, Sandwirbel, Rutenschlag


Adminstuff
Drohungen undso bitte hier, dankeschön ♥


✘ Bei Inaktivität: Löschung des Charakters





_________________
Gijinka:
 
Trainer:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zigarde
♚ Master of Chaos {Admin} ♚
avatar

Avatarperson : Bild von Zerochan; beareitet von mir
Anzahl der Beiträge : 170
PreisGeld : 379
Anmeldedatum : 12.11.15
Ort : Na, wo wohl?

BeitragThema: Re: Yumeiya Hoshite - Gijinka - Glaziola   Do Jan 07, 2016 3:48 pm

Sou...alles scheint zu sitzen und zu passen ^-^/
Angenommen~

_________________

My Teams~:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Yumeiya Hoshite - Gijinka - Glaziola
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Project Gijinka :: Charakterbogen :: Angenommene Bewerbungen-
Gehe zu: