Früher war alles noch so normal. Trainer gingen ihren Weg, Kämpfe wurden ausgetragen, Pokemon wurden gefangen….Doch nun…
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Liebe User von Project Gijinka: Das Forum wird fürs erste geschlossen. Die Gründe sind verschieden, haben aber vorallem mit meiner längeren Abwesenheit zu tun. Ob, wie und wann PG neu gestartet wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss. Aber es wird sicher nicht in naher Zukunft geschehen. Wir danken für die schöne Zeit! ~In Liebe, Naoko im Namen des Teams ♥️

Teilen | 
 

 Raiku Paralyse, FERTIG *^*

Nach unten 
AutorNachricht
Zigarde
♚ Master of Chaos {Admin} ♚
avatar

Avatarperson : Bild von Zerochan; beareitet von mir
Anzahl der Beiträge : 170
PreisGeld : 379
Anmeldedatum : 12.11.15
Ort : Na, wo wohl?

BeitragThema: Raiku Paralyse, FERTIG *^*   So Nov 29, 2015 7:31 pm



Raiku Paralyse



Allgemeines
"Im Schatten der Gijinka..."


✘ Geschlecht: männlich
✘ Alter: 16 Jahre
✘ Wohnort: Früher Stratos City, Einall, nun Erzelingen
✘ Beruf: Trainer


Spieglein, Spieglein...
Wenn Blicke Menschen töten könnten...


Meep:
 

Raiku hat einen ähnlichen Körperbau wie Curil. Er ist auch 175 cm groß, doch wiegt er 10 kg mehr. Also 69 kg (*hust* Wehe Naoko...*hust*). Von der Statur her ist er auch schlank, doch noch nicht dürr. Doch trotz seines eher schwächlichen Körperbau, beherrscht Raiku Nahkampfattacken und kann diese auch meist perfekt durchführen. Und ihr könnt mir glauben, er scheut sich nicht diese zu benutzen. Ausdauer bei den Blauhaarigen ist dafür sehr mau. Er kann reinhauen, ja, dies aber nicht auf längere Zeit, weshalb er meist probiert schnell zu handeln. Jedenfalls...lasst uns fortfahren.
Raiku besitzt dunkelblaue, recht glatte Haare, welche aber zum Pony hin ein wildes durcheinander werden. Am Hinterkopf und am Nacken besitzt er auch einen kleinen Absatz, der sich einfach nicht bändigen lässt. Aber dafür das es so ein durcheinander ist, sieht es in keinem Weg schlecht aus. Nein, der wilde Pony steht ihm sogar recht gut und betont seine meerblauen, leicht blassen Augen. Die Haut des Blauhaarigen ist blass und in keinen Weg gebräunt, obwohl er nicht mal so selten das Haus verlässt. Aber es ärgert ihn auch nicht oder so. Nein, er mag seine Hautfarbe so wie sie ist. Er besitzt eine eher zierliche Nase und einen etwas längeren Hals, welches er aber probiert mit dem Kragen seines Hemdes zu verdecken. Als Kleidung trägt er meist ein weißes Hemd mit Kragen, grüne Krawatte, blaue Jacke und Hose. Das Hemd hat er immer bis zum letzten Knopf, was besser beim tragen einer Krawatte aussieht. Doch während er beim Hemd noch recht ordentlich ist, trägt der Blauhaarige meist die Jacke zerknitter und verwuselt. Die Hose hat er wiederrum recht ordentlich, doch kommt es dort auch auf seine Laune an. Als Schuhe hat er normale, dunkelblaue Turnschuhe an.



Das Innere
Seh ich etwa nett aus? Nerv mich nicht und ich bleib es vielleicht auch....


Ach Raiku...ein wahrer Freundensbringer ist er ja nun wirklich nicht. Dafür, das er der beste Freund von Curil ist, ist Raiku sehr launisch und wechselt seine Stimmung recht schnell, besonders in Situationen mit mehreren Persönlichkeiten. So kann er in einen Moment nett, im anderen wütend sein. Meist sieht man ihn mit einer recht emotionslosen Miene rumrennen, was aber nicht ganz stimmt, Denn Raiku kann alles sein außer Emotionslos. Auch kann er Menschen, die anhänglich, fürsorglich oder immerfroh sind, nicht ab haben. DORT ist sein Geduldsfaden sehr knapp. Aber wie kann so ein Kerl dann mit einer so immerfrohen Natur wie Curil befreundet sein. Tja, das liegt in dessen Vergangenheit. Dazu aber später mehr...
Trotz Raikus launischer Aura und knappen Geduldfaden, ist er aber auch ein guter Freund uns Beschützer. Er mag es nicht wenn andere Leute sich Sorgen um ihn machen, doch macht er sich selbst viel zu viele Sorgen um seine Freunde und Familie. Auch würde er sein Leben für andere aufs Spiel setzen, doch erwartet dies nicht von den anderen. Er will andere beschützen, doch nicht von ihnen beschützt werden...Schon etwas kompliziert, nicht? Er hasst es einfach was passieren könnte wenn wirklich mal einer für ihn die Kugel nimmt...Doch was andere fühlen würden wenn er für sie stirbt, das interessiert ihn nicht. Er würde mit den Gedanken das sie noch Leben glücklich gehen, unwissend welche Verzweiflung der Beschütze dann fühlen würde. Ja, da ist Raiku wirklich blind.



Story
Mit wenig Sachen lernt man auch zu leben...


Raiku wurde in Einall, besser gesagt in Stratos City, geboren. Überraschung war seine Erscheinung schon, da die Eltern selbst Gijinka waren. Sein Vater war ein Gengar, seine Mutter ein Zobiris. Warum er trotzdem ein Mensch wurde...es ist unbekannt. Vielleicht liegt es an einen weit entfernten Verwandten...Jedenfalls waren seine Eltern nicht die reichsten. Ganz im Gegenteil, sie hatten mit dem Geld zu kämpfen. Während sein Vater, Kurai, gerade noch so einen schlecht bezahlten Job als Koch angeln konnte, war Jury, seine Mutter, arbeitslos. Raiku wuchs also mit wenig auf. Er besaß nur ein kleines Zimmer, fast kein Spielzeug und Bildung war auch ziemlich knapp. Das meiste, was er heute kann, hatte er sich mit Selbststudium beigebracht. Er schwörte schon früh seine Eltern in jeden ihm möglichen Weg zu unterstützen. Doch leider war er kein Gijinka, weshalb die Turniere wegfielen, und Pokemon konnte er sich auch nie fangen, da das Geld für Pokebälle fehlte. Es störte ihm. Seine Eltern taten alles für ihn und er? Er konnte nichts als Gegenleistung bringen! Aus diesen Grund entwickelte Raiku auch den Hass darüber beschützt zu werden und den Drang dafür alle anderen zu beschützen. Zu seinen 15 Geburtstag sollte sich aber alles ändern. Den es war nicht nur der Geburtstag wo er zum ersten Mal ein Geschenk bekam, sondern auch dazu noch die größte Veränderung die sein Leben machen konnte!
Den seine Eltern schenken ihn drei Sachen; ein Flugticket nach Sinnoh, eine Wohnung, auch wenn sie nur sehr klein war, in Sonnewik und ein Pokeball mit einen Zobiris! Natürlich konnte raiku dies zuerst nicht annehmen, er konnte seine Eltern nicht im Stich lassen, doch drangen es ihm sie auf. Sie wollten das ihr Sohn ein besseres Leben vor sich hat. Und so begann Raikus größtes Abenteuer...
Kurz darauf flog er nach Sonnewik und gewöhnte sich ziemlich schnell an sein neues Heim. Auch sein Pokemon, welches er Diamond nannte, begann er schnell ins Herz zu schließen. Natürlich mangelte es ihm am Anfang an sozialen Kontakten, doch dauerte es nicht lange und er schloss den unterwartetesten Freund jemals! Den es war kein geringeres als Curil Netherways, der schon zu der Zeit in der Top 4 den Typ Pflanze vertritt. Natürlich schlug die immerfrohe Natur des Älteren ziemlich auf Raikus Nerven und brachte ihn auch öfters zur Weißglut, doch konnten sie sich trotzem verstehen und schlossen am Ende Freundschaft. Auch weiß Raiku von Curils Vergangenheit, sein Ziel den Mörder seines Vaters zu finden, und natürlich will der Blauhaarige ihn dabei unterstützen. Doch...manchmal wäre es besser nicht in den Sachen anderer rumzuschnüffeln, ist es nicht so?

Familie & Bekannte:
✘ Vater: Kurai Paralyse, 40 Jahre, Koch, Einall
✘ Mutter: Jury Paralyse, 35 Jahre, Arbeitslos, Einall
✘ Geschwister: Nicht vorhanden
✘ Freunde: *Curil Netherways, schon seid 1 Jahr*
✘ Feinde: Zurzeit noch mager...
Darf bei Bedarf erweitert werden




Dein Freund & Partner
Zobiris


✘ Spitzname: Diamond
✘ Geschlecht: w
✘ Charakter: Diamond kann ihren Trainer, in anderen Worten Raiku, nicht verstehen. Seine launische Art...was hat ihr Besitzer nur? Aber auch wenn sie die Persönlichkeit nicht versteht, bleibt sie ihn treu und kämpft manchmal sogar richtig gern für ihn.
✘ Fähigkeit: Zeitspiel
✘ Attacken: Horrorblick, Zen-Kopfstoß, Nachtnebel, Silberblick, Kratzer


Adminstuff
Mehhh, DC Wahn D:


✘ Bei Inaktivität: Löschung des Charakters
✘ Charakterperson: Shinichi Kudo aus Detektiv Conan




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoko
♚ Master of Chaos {Admin} ♚
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
PreisGeld : 63
Anmeldedatum : 12.11.15

BeitragThema: Re: Raiku Paralyse, FERTIG *^*   Mo Nov 30, 2015 8:41 pm

Ist er nicht etwas mager?

Spaß, kriegst ein Angenommen ♥.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Raiku Paralyse, FERTIG *^*
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Naomi Sasuno [Fertig]
» Neue Modulbilder - fertig!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Project Gijinka :: Charakterbogen :: Angenommene Bewerbungen-
Gehe zu: